Das Programm zur Veranstaltung

Werte leben. Werte schaffen. HR auf neuen Pfaden.

Seit 30 Jahren würdigt der Deutsche Personalwirtschaftspreis herausragende HR-Konzepte. Unter den Preisträgern war im Laufe der Jahre das Who is Who der deutschen Wirtschaft – auch aber schaffen es immer wieder kleinere Unternehmen und Organisationen unter die Top-Platzierten. Diese Vielfalt zeichnet den etablierten Award aus.

Im 30. Jubiläumsjahr und inmitten einer Epoche der grundlegenden Veränderung nehmen wir uns Zeit, die derzeitigen und künftigen Aufgaben und Herausforderungen von HR zu beleuchten. Welche Rolle spielen Werte und Sinn in einer hochdynamischen Arbeitswelt? Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt im Angesicht von Arbeitskräfteengpässen, Rezession und Inflation? Und wie gelingt es in diesen Umfeldern, trotz allem langfristig erfolgreiche HR-Arbeit zu leisten?


12.30 Uhr:   Einlass & Snacks
13.30 Uhr:    Begrüßung
13.45 – 14.45 Uhr:   Debatte

Der Unternehmens-Purpose im Kreuzfeuer: Vom Sinn und Unsinn des Sinns

Die Pandemie hat die Themen Sinnsuche und Neuorientierung für viele Arbeitnehmende und damit auch für die Unternehmen in den Fokus gerückt. Es genügt nicht mehr, eine Arbeitgebermarke zu haben – ein Unternehmen braucht, so hört man immer wieder, einen “Purpose”, und jeder Einzelne ein “Why”. “Why?”, fragt sich da manch Skeptiker im Gegenzug – und einer lustvollen Debatte über das Für und Wider der kollektiven und individuellen Sinnsuche steht nichts mehr im Wege.

Auf dem Podium, moderiert von Personalwirtschaft-Chefredakteur Cliff Lehnen, diskutieren Sirka Laudon, Konzernvorständin People Experience der AXA, und Cawa Younosi, Head of People Germany sowie Global Head of People Experience bei SAP, der Purpose-Experte Dr. Nico Rose und WHU-Leadership-Professorin Dr. Fabiola Gerpott.

14.45 – 15.15 Uhr: Live-Interview

Fachkräftemangel und Big Quit: Wie können wir den deutschen Arbeitsmarkt zukunftsfähig machen?

Prof. Dr. Simon Jäger ist einer der renommiertesten Arbeitsmarktökonomen. Er forschte viele Jahre in den USA, in Stanford, in Harvard und zuletzt am MIT. In einem seiner ersten öffentlichen Auftritte als neuer Leiter des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) reflektiert er Zustand und Perspektiven des deutschen Arbeitsmarkts im Dialog mit Personalwirtschaft-Herausgeber Erwin Stickling.

15.15 – 15.45 Uhr:Pause
15.45 – 16.45 Uhr:  Best Cases

Vom Sprint zum Marathon:

Exzellente HR-Arbeit langfristig auf die Straße bringen Wie gelingt es, Spitzenleistung auf Dauer umzusetzen und immer wieder abzurufen? Wir sprechen mit DPP-Gewinnerinnen und -Gewinnern der Vorjahre, die verraten, wie es gelingt, Exzellenz langfristig im Unternehmen zu verankern. Wir diskutieren unter anderem mit:

  • Dr. Olaf Burkart, Bereichsleiter Personal und Organisation, itemis,
  • Dr. Martina Gieg, Group HR Officer, Heraeus Holding
  • Anke Killat, Head of People & Organisation, AXRO Bürokommunikation
  • David Schülke, Director HR, Engelbert Strauss
  • Katrin Sünderhauf, Leiterin Globale Personalgewinnung, Grundsätze Recruiting (HMG), Standards und Prozesse (HM.MG) Deutsche Bahn AG

16.45 – 17.15 Uhr: Sonderpreis

Gamechanger des Jahres 2022

Die vergangenen zweieinhalb Jahre lassen viele Menschen in Arbeitswelt und Gesellschaft verunsichert und erschöpft zurück. Corona-Krise und Ukraine-Krieg, Klimakatastrophe und gesellschaftliche Spaltung hinterlassen Spuren – in jedem Einzelnen und im täglichen Miteinander. In diesem Jahr möchten wir daher Menschen würdigen, die in schwierigen Zeiten Besonderes leisten. Die vorangehen, sich einsetzen, Neues denken und auf die Beine stellen.

Deshalb würdigen wir in diesem Jahr die “Gamechanger des Jahres” – Einzelpersonen oder Teams, die in HR und Arbeitswelt Außergewöhnliches bewirken und bewältigen. Aus einer Shortlist wird die Redaktion eine Siegerin, einen Sieger oder ein Sieger(innen)team auswählen, vor Ort vorstellen und auszeichnen.

17.15 – 17.30 Uhr:  Pause
17.30 – 19.00 Uhr:Preisverleihung – 30. Deutscher Personalwirtschaftspreis 2022
19.00 – 23.00 Uhr: Gemeinsamer Ausklang, Netzwerkparty


Prof. Dr. Fabiola H. Gerpott Chair of Leadership, WHU – Otto Beisheim School of Management


Dr. Martina Gieg Group HR Officer, Heraeus Holding GmbH


Prof. Dr. Simon Jäger Leiter, Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA)


Anke Killat Head of People & Organisation, AXRO Bürokommunikation


Hehn

Sirka Laudon Konzernvorständin People Experience, AXA Konzern AG


Cliff Lehnen Chefredakteur der Personalwirtschaft und Redaktionsleiter im Bereich Personalmedien, F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH


Regnet

Dr. Nico Rose Psychologe


David Schülke Director HR, Engelbert Strauss GmbH & Co. KG


Schütze-Kreilkamp1

Erwin Stickling Herausgeber der Zeitschrift Personalwirtschaft und Mitglied der Geschäftsleitung, F.A.Z. Business Media GmbH


Schütze-Kreilkamp1

Katrin Sünderhauf Leiterin Globale Personalgewinnung, Grundsätze Recruiting (HMG),
Standards und Prozesse (HM.MG)
Deutsche Bahn AG


Cawa Younosi Head of People Germany sowie Global Head of People Experience, SAP



%d Bloggern gefällt das: