Programm

Das waren die Highlights am 18. September 2017 bei # HR macht – Next Act in der Personalwirtschaft-Arena.

Neugierig geworden?  Die ausführliche Berichterstattung über den Deutschen Personalwirtschaftspreis 2017 gibt es auf www.personalwirtschaft.de.


Header1-Zukunft_V2

Darum geht es

Die zunehmende Digitalisierung verändert Produkte, Märkte, Prozesse und erfordert neue Kompetenzen. Ob Unternehmen diesen Wandel erfolgreich gestalten, hängt stark von der Transformationskraft der HR-Funktion ab. Wie kann HR Menschen und Organisationen zukunftsfähig machen? Was kommt auf uns zu? Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für die klassischen HR-Felder Recruiting, Talent Management, Leadership und HR-Organisation?

Wer ist dabei?

Impulsgeber: Kai Goerlich, Chief Futurist am SAP Innovation Center in Potsdam

Offene Arena-Diskussion mit Experten-Statements, u.a. von

  • Christian Hagedorn (Westpress)
  • Nelson Taapken (EY)
  • Sabine Voermans (TK)
  • Harald Schirmer (Continental)
  • Kerstin Wagner (Deutsche Bahn)
  • Marc Wagner (Detecon)
  • Christine Wüst (Deutsche Flugsicherung)

Moderator: Erwin Stickling, Herausgeber der Zeitschrift Personalwirtschaft


Header2-Meinung_V1

Darum geht es

Position beziehen, Kante zeigen, die Agenda bestimmen. Personalmanager haben viele Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen. Sollte man meinen. Doch wie ist es tatsächlich um die Influencer-Qualitäten von HR bestellt? Wo steht die Personalfunktion auf einer offenen Skala zwischen den Extremen „Mauerblümchen“ und „Rampensau“? Und was bringt Personaler weiter, Kuschelkurs oder Realpolitik? Gemeinsam mit fünf einflussreichen Personalprofis machen wir Bestandsaufnahme: Was darf HR? Was traut sich HR? Wie meinungsstark ist HR?

Wer ist dabei?

Impulsgeber und Diskutanten:

  • Dr. Juergen Erbeldinger, CEO, Escriba AG; Geschäftsführer, Partake Beratung GmbH
  • Dr. Elke Frank, SVP HR Development, Deutsche Telekom AG
  • Dominik A. Hahn, Lead Recruitment Hubs, Allianz SE; Gründer und Organisator der HR Failure Night
  • Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer, Phoenix Contact GmbH & Co. KG
  • Christa Stienen, Head of Global Human Resources & Business Capabilities, LSG Group; Vizepräsidentin BPM

Moderator: Jürgen Scholl, Herausgeber der Zeitschrift Personalwirtschaft


Header3-glücklich_V1

Darum geht es

Für Frithjof Bergmann, den Vorreiter der New-Work-Bewegung, ist der Unterschied zwischen Beruf und Berufung, ob man wisse, was man „wirklich, wirklich tun will“ – oder ob man es „einfach nur tut“. Er wolle, „dass Menschen sich nicht in Lohnarbeit, zu der sie keinen inneren Bezug haben, erschöpfen“. Die Realität – viele Studien belegen es – sieht vielfach anders aus. Innere Kündigung und Burnout sind längst zu weithin tolerierten Kollateralschäden der Leistungsgesellschaft geworden. Und Bergmanns Idee von einer „Neuen Arbeit“ zur weit verbreiteten Sehnsucht. Doch ist Arbeit überhaupt dazu da, zufrieden oder gar glücklich zu machen? Falls ja: Wie können Unternehmen helfen, dieser Vision ein Stück näher zu kommen? Und was können Personalmanager dazu beitragen?

Wer ist dabei?

Impulsgeber und Diskutanten:

  • Prof. Dr. Tobias Esch, Professor für Integrative Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung, Universität Witten/Herdecke
  • Clemens Mulokozi, Gründer und erster Vorstand von Jambo Bukoba e. V.
  • Dr. Nico Rose, Head of Corporate Employer Branding and Recruiting Programs, Bertelsmann SE & Co. KGaA

Moderator: Cliff Lehnen, Chefredakteur, Personalwirtschaft


Header4-neugierig_V2

Darum geht es

Die fünf Sieger des Deutschen Personalwirtschaftspreises haben die Jury mit klugen Konzepten, tollen Ideen und beeindruckenden Erfolgen überzeugt. Wir sprechen mit ihnen über die ausgezeichneten Projekte und Initiativen, wichtige Lessons Learned und ihre Tipps für die HR-Community. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die HR-Macher 2017 kennenzulernen und sich von ihrer Begeisterung anstecken zu lassen.

Wer ist dabei?

  • Kerstin Wagner, Leiterin Personalgewinnung, Deutsche Bahn AG
  • Dr. Volker Casper, Leiter Top Executive Development, Fraport AG
  • Frank Weber, YES-Moderator, Strategisches Resource Management MBC, Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Bremen
  • Doerte Heidemann, Abteilungsleiterin Diversity, Robert Bosch GmbH
  • Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer für Personal, Informatik und Recht, Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Moderator: Erwin Stickling, Herausgeber der Zeitschrift Personalwirtschaft


Bei # HR macht – Next Act sind Sie nicht einfach nur Gast, sondern Mitmacher und Mitgestalter. Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihrer Erfahrung und Ihrer Meinung aktiv in die Diskussionen einbringen. Gerne können Sie uns Ihre Fragen oder Anregungen auch vorab per E-Mail durchgeben an: events-personalwirtschaft(at)wolterskluwer.com .